WIR KINDER AUS BULLERBÜ Ferienworkshop - SOMMERKURS 4.0 DIE SUCHE NACH DEM WUNDERBUNTEN VÖGELCHEN
  Juli 2018 >
Do Fr Sa So Mo Di Mi
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       

 

 

 

MEISTER DER TRÄUME

DIE GESCHICHTE DES AFGHANISCHEN
STEVEN SPIELBERGS


Frk/BRD 2017, 85 Min, FSK: ab 12 Jahren
Persisch (Farsi), Arabisch, Französisch mit deutschen Untertiteln
Regie: Sonia Kronlund Kamera: Alexander Nanau, Eric Guichard

 

Salim Shaheen ist der afghanische Steven Spielberg – und mehr. Er hat 109 Filme gedreht, ist Schauspieler, Produzent, Regisseur und der Held eines von Krieg und Terror geprägten Landes. Er gibt den Menschen auch in der schwierigsten Zeit Hoffnung und zeigt ihnen eine Welt voller Träume fernab von Traditionen und Bürgerkrieg. Salim Shaheen ist der bedeutendste und beliebteste Filmemacher Afghanistans. Filme sind Shaheens Leben. Trotz der Bedenken seiner Familie, trotz einer Gesellschaft, die keine Bilder erlaubt, trotz 30 Jahren Krieg, der das Land in die Knie gezwungen hat, hat er seine Leidenschaft nie aufgegeben. Sein Repertoire kennt keine Grenzen. Er steht hinter der Kamera, vor der Kamera, kämpft gegen das Böse, nimmt von den Reichen und gibt den Armen und lehrt das afghanische Volk Toleranz und Frieden. In seinen Filmen ist alles wahrhaftig.
Der Film zeigt, wie Salim Shaheen und sein Team über die Jahre allen Widerständen getrotzt haben, wie sie die sowjetische Besatzung, den  ürgerkrieg, die Taliban und die Bürde der Traditionen überlebt haben. Seit 30 Jahren sind die Filme Shaheens das einzig Beständige in einem Land, das zerrissen ist zwischen Krieg, Tradition und poetischer Gegenwart.

 

 

 

Do 03.05. 18 Uhr
Do 03.05. 20 Uhr
So 06.05. 16.30 Uhr
Di 08.05. 16.30 Uhr
Mi 09.05. 16.30 Uhr